Telefon 0 29 21 / 7 11 63

Stiftstr. 47 59494 Soest

Garten- & Landschaftsbau 

Meisterbetrieb

Garten

 

Überlegen Sie sich vor der Planung zunächst ein Thema bzw. den Fokus für Ihren Garten.

 

Das betrifft zunächst einmal die allgemeine Formgebung: Z.B. Mögen Sie es formal, geschwungen, klassisch oder verwunschen? 

 

Sie brauchen viel Rasenfläche für die Kinder? Wenn nicht, verzichten Sie vielleicht gern auf das wöchentliche Rasenmähen. Natürlich fließen bereits jetzt Gedanken zur Pflanzung mit ein. Wenn Sie gern viel Blühendes um sich hätten, brauchen Sie große Beete. Welche Gehölze passen zum Licht- und Raumangebot, und wenn ja, wohin sollen sie überhaupt? 

 

Darüberhinaus kommen andere gestalterische Elemente ins Spiel. Möchten Sie Wasser im Garten? Wo werden Sie gern sitzen, wie kommen Sie dahin. Werden Mauern benötigt, soll eine Pergole Schatten spenden?

Und schließlich noch: Welches Material wünschen Sie sich für die Wege, Sitzplätze, Mauern oder Zäune? 

 

Manche Gärten bringen ein eigenes Thema selbst mit, z.B. wenn Ihr Garten besonders klein, extrem trocken, sehr schattig oder am Hang liegt. Aber selbstverständlich gibt es auch hier noch viele Gestaltungsmöglichkeiten.  

Pflanzen

 

Die Pflanzung ist das Herzstück des Gartens. Hier bestimmen Sie über das Thema den Charakter des Ortes.  Soll der Garten das ganze Jahr über blühen, besonders schön duften, viel Obst abwerfen, oder ausschließlich in bestimmten Farben gestaltet sein? 

 

Die gestalterischen Möglichkeiten sind schier unbegrenzt: Gehölze, Staudenbeete, Sträucher und Spielrasen, Sommerblumen, Stein-, Schatten- und Kräutergärten, Rosen, Sommerwiese, Frühblüher, Obst und Gemüse, Hecken, Gräser, bienen- oder vogelfreundlich... 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!